Minis

dsc_1833


Mitglieder

 

Cedric Meier

Fabian Andreas Friedli

Janis Winistörfer

Simon Jäggi

Andrin Schnider

Noel Sifrig
Luana Kadrija

Leandra Orschel

Smilla Kley

Vanessa Kopp

Andrin Schnider

Rehan

Jessica Orschel

Alina Flückiger

Leila Fluri

Simon Jäggi

Team – Steckbrief

OH AESCHI!

Trainer: Lauro Baumann, Severin Bargetzi, Pascal Winistörfer, Anic Jaggi

Alina – Wenn ich gross bin, werde ich den Eiffelturm besuchen.

Simon – Wenn ich gross bin, wünsche ich mir, dass meine Träume wahr werden.

Leila – Wenn ich gross bin, dann möchte ich nach Paris reisen, weil Paris cool ist.

Luana – Wenn ich gross bin, will ich immer noch Spass am Leben haben!!!

Leandra – Wenn ich gross bin, werde ich Physiotherapeutin und wie Mami oder Papi.

Vanessa – Wenn ich gross bin, möchte ich nach New York gehen um die Freiheitsstatue zu sehen.

Jessica – Wenn ich gross bin, bin ich stark und werde wie Papi oder Mami.

Smilla, Andrin und Rehan wollen wenn sie gross sind bestimmt einmal Profivolleyballer werden. 😉

Cedric, der Kämpfer – Er hat sich lange bei den Mädchen durchgekämpft, bis sein langersehnter Wunsch in einem Knabenteam zu spielen, endlich in Erfüllung gegangen ist.

Noel, der Ehrgeizige – Mit seinem Ehrgeiz hat Noel an den Minimeisterschaften für uns schon viele Punkte geholt. Jedoch gibt es einige traurige Juniorinnen, weil Noel jetzt im Knabenteam spielt.

Janis, der Teamplayer – Auf dem Spielfeld ist Janis der ruhige Pol des Teams und ist darum aus unserem Team nicht mehr wegzudenken.

Fabian, der Newcomer – Fabian hat uns schon im ersten Training mit seinem Talent überzeugt und wir sind stolz ihn in unserem Team zu haben.

Andrin, der Ambitionierte – Im letzten Jahr ist Andrins Leidenschaft fürs Volleyball entfacht und er würde am liebsten jeden Tag trainieren. Seine Fortschritte sind nicht zu bestreiten.

Simon, der Jüngste – Simon ist der Jüngste in unserem Team, steht den anderen aber in nichts nach.

 


24.08.15 - Kids Volley Day 2015

Am Freitagabend dauerten die Vorbereitungen für den Kids Volley Day noch bis spät in die Nacht. Nachdem die letzten Spielfeldlinien geklebt waren, konnten sich auch die Leiter noch für ein paar Stunden aufs Ohr hauen. Am Samstagmorgen traffen die 22 Kids dann pünktlich um 9:30 Uhr in der Turnhalle Aeschi ein, einige schon voller Elan […] Mehr dazu »

22.03.15 - Training vom Damen 1 und den Minis

IMG-20150322-WA0003Als blutjunger Minivolleyballer ist das komplexe Volleyball-Spiel relativ schwer zu verstehen. Die Trainer verlangen teils Bewegungen welche überhaupt keinen Sinn ergeben, wieso z.B. soll man 3 Schritte machen und dann vor dem Netz aufspringen und das noch ohne Ball?!  wozu braucht man im Volleyball Kraftübungen? oder warum immer auf 3 spielen, wenn man den Punkt […] Mehr dazu »

01.03.15 - 5. Platz für Aeschi an der Minimeisterschaft

Letzten Sonntag fand bereits die finale Runde der Minimeisterschaft statt. Unsere Kids kämpften noch einmal um jeden Ball und ergatterten so noch letzte Punkte. Nicht nur während den Matches gaben die Kinder Vollgas…. Nein auch zwischen den Spielen wurde intensiv Volleyball gespielt. Sogar unsere Fans konnten sich nicht mehr auf den „Bänkli“ halten und gaben […] Mehr dazu »

25.1.15 - 4. Runde der Minimeisterschaft

Erste Erfolge machen sich sichtbar!Die Vorfreude auf den vierten Turniertag war bei allen Kids wie vor jedem Turnier riesen gross. Kaum sind wir am Sonntagmorgen in Biberist in der Turnhalle angekommen, wurde schon nach den blau-gelben Bällen verlangt. Beim Anpfiff des ersten Spiels verflog dann auch die Müdigkeit, die sich noch beim Einen oder Anderen […] Mehr dazu »

14.12.14 - Grosser Einsatz bei unseren Jüngsten

Das 3. Miniturnier dieser Saison stand für unsere Jüngsten am Sonntag, 14.12. in Solothurn an. Für den VBC Aeschi waren mit grosser Einsatzfreude Luana und Lorena Selmoni, Lia Affolter, Jamie Probst, Cédric Meier, Lennox Kofmehl und Anne Halder dabei.Der Einsatz hat sich gelohnt: die junge Mannschaft konnte zwei Siege in der Kategorie „U13“ erzielen. Ein […] Mehr dazu »

26.10.14 - Minimeisterschaft Runde 1

Sonntagmorgen und die Uhr zeigt gerade mal 8 Uhr. Trotz dem Extrastündchen Schlaf, welches wir durch die Umstellung zur Winterzeit geniessen durften, waren doch alle noch etwas müde. Umgeben vom morgendlichen Nebel machte ich mich also mit 8 Kids auf den Weg nach Langenthal an die Minimeisterschaft. Nach einem Jahr wöchentlichen Trainings sollte nun zum […] Mehr dazu »